Back to Top

Home

Willkommen bei der Forschungsgemeinschaft Technik und Glas e.V. Bronnbach

logo-small

Als eine der ersten Forschungseinrichtungen Baden-Württembergs nach dem Krieg, gründeten in Jahr 1951 kleine und mittelständische Unternehmen aus dem Bereich der Laborglasindustrie die Forschungsgemeinschaft für technisches Glas (FTG).

 

Hauptaufgabe der FTG ist seit Beginn die wissenschaftliche und technologische Betreuung von Klein-und Mittelbetrieben, die sich keine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung leisten können und auch keinen Zugang zu größeren Forschungseinrichtungen haben.

 

Seit 1995 betreibt die FTG die Forschungsstätte nicht mehr in eigener Regie, sondern arbeitet auf Basis eines langfristig angelegten Kooperationsvertrages mit dem Frauenhofer Institut für Silikatforschung (ISC) unter Berücksichtigung gegenseitiger Rechte und Pflichten vertrauensvoll zusammen.

 

Dieser Leistungsverbund schafft für die heimische Industrie und insbesondere für die Mitglieder der FTG erhebliche Vorteile auf allen Ebenen der Forschung und Entwicklung. Damit können öffentliche Forschungsgelder für die Innovation der angeschlossenen Unternehmen praxisnah und effizient eingesetzt werden.

 

haus-big

Gebäude der FTG in Bronnbach